Legende von den Seelen

Wenn Gott Menschen schafft, berichtet
die heilige Legende,
taucht er schöpfend seine Hände
in des Wassers kühle Kraft
und entläßt mit der Gebärde
frohen Spiels die immer neuen
glitzernd hellen, klaren, kühlen
Bilder seiner hohlen Hände,
halbe Kugeln, die den Schöpfer
noch umschweben, sich zerstreuen,
zu der tiefern Erde sinken
und als Seelen Einkehr halten.
Finden einst nach langen Wegen
durch der Erde Tag und Nächte,
durch des Lebens Lust und Qualen
zwei sich liebend zueinander,
legen beide halbe Kugeln
ihre schön entzückten Seelen
innig wie zwei Muschelschalen
sich zusammen. Und im Schließen
füllt sie Leichtigkeit und Helle,
daß in sel'gem Überfließen
sie ein lichter Strom entrückt.
Schweben mit viel tausend Sternen,
gold'ner Stern in weißen Fernen,
um des Schöpfers heil'ges Antlitz,
das, das sich erst jetzt vollendet,
was er einst nur halb entsendet,
grüßend freudig Lächeln schmückt.

 

 
 
 

Gerne berate ich Sie bei der Auswahl
der Lieder.
Im Allgemeinen sind 3 Lieder optimal.
Der Preis beträgt 150 Euro plus Anfahrt.


Als einen besonderen Service biete ich
Ihnen an, für Ihre kirchliche Trauung
einen Organisten mitzubringen.
Er übernimmt den Einzug und Auszug,
Begleitung der Solistin und der Gemeinde.
Anfallende Zwischenspiele werden ebenfalls
mitgestaltet.
Für die standesamtliche Trauung
steht er als Pianist oder Keyboarder zur Verfügung.

Der Preis beträgt 150 Euro plus Anfahrt.